Porsche bietet fahren unter Extrembedingungen

Zum Artikel Porsche bietet fahren unter Extrembedingungen

Porsche bietet auch im kommenden Winter vielfältige Möglichkeiten, Fahrzeuge der unter Extrembedingungen zu testen. Von Januar bis März 2011 können Motorsportbegeisterte bei der Porsche Sport Driving School und dem Porsche Travel Club ein abwechslungsreiches Programm für die kalte Jahreszeit buchen. Bei den Porsche-Wintertrainings wird unter Anleitung von Instrukteuren das fahrerische Können und die Fahrsicherheit der Teilnehmer trainiert. Durch drei aufeinander aufbauende Trainingsstufen – Precision, Performance und Master – lernen Teilnehmer unter eisigen, aber kontrollierten Bedingungen, ihr Fahrzeug noch besser zu beherrschen. Die Precision Training Camps in Österreich und Finnland bieten für Einsteiger die ideale Plattform. Fortgeschrittene lernen beim Performance- und Master-Training in Finnland auf Eis und Schnee einen Porsche zu beherrschen. (ampnet/nic)


Bildrechte:

Artikel zum Thema

Porsche-Klassiker auf Stuttgarts Straßen
Porsche wird gemeinsam mit den ebenfalls in Baden-Württemberg ansässigen Automobilmarken Mercedes-Benz...
Porsche präsentiert 919 Hybrid im Porsche-Museum
Das Porsche-Museum in Stuttgart-Zuffenhausen stimmt auf die Rückkehr des Sportwagenherstellers nach...
01.02.2011: Porsche erzielt Rekordabsatz im Mittleren Osten
Porsche stellt auf der Qatar Motor Show in Doha (26. - 29.1.2011) das limitierte Sondermodells Panamera...
Volkswagen und Porsche verschieben Fusion
Volkswagen und Porsche werden in diesem Jahr nicht mehr fusionieren. Nur wenige Tage vor Beginn der Internationalen...

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben