Mercedes-Benz GL startet mit drei Motorisierungen

Zum Artikel Mercedes-Benz GL startet mit drei Motorisierungen

Mercedes-Benz hat zum Marktstart der neuen GL-Klasse drei Modelle zur Auswahl. Den GL 350 Blue Tec 4Matic mit V6-Dieselmotor, der V8-Benziner GL 500 4Matic Blue Efficiency sowie die High-Performance-Variante GL 63 AMG mit V8-Biturbo-Benzinmotor. Die neuen Modelle bieten zahlreiche Ausstattungen serienmäßig, die beim Vorgänger nicht oder nur gegen Aufpreis lieferbar waren. Der Einstiegspreis liegt bei 72 471 Euro.

Sowohl der GL 350 Blue Tec 4Matic als auch GL 500 4Matic Blue Efficiency gehen mit einem Kundenvorteil von bis zu 4000 Euro an den Start. Zu den zahlreichen Serienausstattungen gehören Komfortdetails wie das elektrisch betätigte Schiebedach, die elektrisch betätigte Easy Pack-Heckklappe, das beidseitige Easy Entry-System für den Zugang zur dritten Sitzreihe, die hoch dämmende Frontscheibe und die elektromechanische Lenkung. Im Innenraum ergänzen ein Farbdisplay mit fotorealistischer Darstellung und die mit Ledernachbildung Artico bezogene Armaturentafel den serienmäßigen Lieferumfang.

Die neue GL-Generation unterstützt den Fahrer mit dem Kollisionswarner Collision Prevention Assist und der Müdigkeitserkennung Attention Assist. Für eine erhebliche Entlastung des Fahrers in den Grenzbereichen der Fahrphysik sorgen Systeme, die z.B. die Beladung sensieren oder die Lenkassistenz-Funktion, die bei übersteuerndem Fahrzeug mit einem Lenkmoment am Lenkrad den Fahrer unterstützt. Innovation und Highlight im neuen GL ist der serienmäßige Seitenwind-Assistent, der über gezielte Bremseingriffe den Fahrer bei plötzlichem Seitenwind unterstützt.

Zusätzlich bietet der GL 500 4Matic Blue Efficiency unter anderem den Aktiven Park-Assistent inklusive Parktronic, das Intelligent Light System, das Zugangs- und Fahrberechtigungssystem Keyless-Go, die 3-Zonen-Klimatisierungsautomatik Thermotronic und Multikontursitze in Echtleder für Fahrer und Beifahrer inklusive Massagefunktion.

Die neuen Motorisierungen ermöglichen bei gestiegenen Leistungs- und Drehmomentwerten bessere Fahrleistungen mit gleichzeitig um bis zu 20 Prozent reduzierten Verbrauchswerten. So begnügt sich der 190 kW / 258 PS starke GL 350 Blue Tec 4Matic mit einem NEFZ-Verbrauch von 7,4 l/100 km. Das V8-Benzinmodell GL 500 4Matic Blue Efficiency leistet 320 kW / 435 PS.

Mit dem permanenten Allradantrieb 4Matic, einem speziellen Geländefahrprogramm sowie der Downhill Speed Regulation (DSR) eignet sich der GL auch für unbeschwerte Geländetouren. Wer auch härteste Offroad-Passagen bewältigen will, ordert das „On & Offroad“-Paket mit Untersetzung und Zentralsperre. Hier optimieren sechs spezifische Fahrprogramme das Leistungsvermögen sowohl im Gelände als auch auf der Straße. (ampnet/nic)

Artikel zum Thema

Mercedes-Benz E-Klasse zum Taxi des Jahres gekürt
Die Mercedes-Benz E-Klasse ist das „Taxi des Jahres“. In der Taxi-Königsklasse der Taxi-Limousine,...
Verkaufsstart der neuen Mercedes-Benz C-Klasse am 10. Januar
Mercedes-Benz präsentiert im Rahmen der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit die...
Mercedes-Benz ergänzt Angebot der M-Klasse
Mit dem ML 500 4Matic Blue Efficiency ergänzt Mercedes-Benz die M-Klasse um eine weitere V8-Benzinversion....
Mercedes-Benz wirbt mit Internetfilm für Classic-Öl
Für das neue Classic-Öl der Marke hat Mercedes-Benz eine besondere Marketingidee umgesetzt: einen Internetfilm,...

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben