LEXUS HYBRID DRIVE – Lexus CT 200h

Zum Artikel LEXUS HYBRID DRIVE – Lexus CT 200h

Der Lexus CT 200h ist auf der Motor Show in Brüssel zum „Clean Car of the Year 2011″ in der Kategorie Flotte gekürt. Die Wahl wurde von einer Jury von Fachleuten aus verschiedenen Geschäftsbereichen getroffen. Der Preis wurde von den führenden belgischen Automobilmagazinen „Le Moniteur Automobile“ und „Fleet“, der Rennstrecke Zolder und dem belgischen Automobilclub VAB vergeben.

Die Kandidaten wurden anhand von zehn Kriterien im Hinblick auf die Unterhaltskosten über den gesamten Lebenszyklus ausgewählt und bewertet. Neben dem Lexus standen der Audi A4 2.0 TDI, Ford Fiesta 1.6 TDCi Econetic, Mitsubishi ASX 1.8 Di-D 2WD, Nissan Leaf, Peugeot Ion, Skoda Superb Greenline 1.6 TDI, Volvo V50 1.6D Drive und Volkswagen Passat Variant 1.6 TDI Blue Motion.zur Wahl.

Lexus CT 200h

Hier haben Sie die Möglichkeit zu einer Probefahrt

Der Lexus CT 200h verfügt über den Motor des Auris Hybrid mit einer Systemleistung von 100 kW / 136 PS. Der Durchschnittsnormverbrauch beträgt 3,8 Liter auf 100 Kilometer, der CO2-Ausstoß liegt entsprechend bei 87 Gramm pro Kilometer. Das Modell ist in Deutschland seit dem 19. März 2011 im Handel und kostet ab 28 900 Euro. (ampnet/jri)

Starten Sie die Revolution der Stille. Der neue CT 200h.

 

Als erstes Vollhybrid-Kompaktfahrzeug der Premiumklasse wird Sie der neue Lexus CT 200h* schlichtweg begeistern. Er vereint zukunftsweisend umweltverträgliche Mobilität mit beeindruckender Durchzugskraft und einzigartigem Fahrkomfort. Angetrieben von seinem innovativen Vollhybridantrieb, kombiniert der kompakte 5-Türer dynamische Leistung mit den weltweit niedrigsten Verbrauchs- und CO2-Emissionswerten in seiner Klasse. Er ermöglicht nahezu lautloses Fahren im elektrischen EV-Modus und behauptet gerade in diesen „Momenten der Stille“ seinen technologischen Vorsprung.

Jetzt den CT 200h Probefahren!


DER WELTWEIT ERSTE VOLLHYBRID IN DER PREMIUM-KOMPAKTKLASSE. Jetzt ab 200 Euro monatlicher Leasingrate.

Artikel zum Thema

Lexus CT 200h verbraucht 3,8 Liter auf 100 Kilometern
Mit einem Normverbrauch von 3,8 Litern je 100 Kilometer und CO2-Emissionen von nur 87 g/km liegt der...
New York 2011: Lexus stellt die Studie LF-Gh vor
Lexus wird auf der New York Autoshow (20.4. - 01.5.2011) die neue Hybrid-Konzeptstudie LF-Gh erstmals...
14.02.2011: Lexus CT 200h – edler Vollhybrid
Der CT 200h ist der erste kompakte Fünftürer der japanischen Luxus-Marke Lexus. Als Einstiegsmodell...
Lexus bietet neue Car Garantie
Lexus hat seine Garantieoptionen erweitert. Zusätzlich zur dreijährigen Neuwagengarantie können die...

Kommentare

Geschrieben von Hans Prislopeanu | Freitag, 02.09.11 - 8:24 Uhr

3- 4 Liter Verbrauch/ 100 Km ? WUNDERBAR ! Steht doch eine Frage: Warum muss mann 1,5 bis 2 Euro per Liter bezahlen? Ist Kraftstoff Preiss die „only“ Moeglichkeit Europaweit die KRISE zu kaempfen? Glaube nicht…
Wenn die Leute in d. USA derselbe Preiss bezahlen werden …..koennen Sie DASS vorstellen ???

Geschrieben von Bruno Mario Bergamo | Freitag, 02.09.11 - 10:42 Uhr

Tolles Auto, ECO – OK, Warum nicht mit ERDGAS / GPL ausgestattet anstelle von BENZIN ? Dann könnte es dass “ ECO – AUTO “ der Welt sein !

Geschrieben von Raab Thomas | Donnerstag, 06.10.11 - 21:01 Uhr

Wir müssen die Kriege bezahlen, welche der Ami anzettelt und auch durchführt. Beim jetzigen Erdölpreis stimmt sowieso etwas nicht. In Österreich stellt die OMV den Sprit selber her (Diesel, Super). Das entschwefeln lässt sich die OMV durch den Spritpreis bezahlen und den Schwefel verkauft sie weiter an die Industrie. Der Spritpreis wird aber nicht nach dem Österreichischen Markt berechnet sondern nach der Norwegischen Marke Brent, die aber in Österreich nicht zum verkauf kommt. So ist der Spritpreis nur eine Möglichkeit der abzocke durch die OMV (Miliarden Gewinne) und der Staat schaut natürlich zu, denn je teurer der Sprit desto mehr Einnahmen in die maroden Kassen.

Neuen Kommentar schreiben