Kia wird Partner der Europa League

Zum Artikel Kia wird Partner der Europa League

Kia Motors ist ab der Saison 2018/19 offizieller Partner der UEFA Europa League. Die zunächst für drei Jahre vereinbarte Kooperation läuft bis zum Saisonfinale 2021. An dem weltweit größten Wettbewerb im Profifußball nehmen Clubs aus allen 55 Landesverbänden der UEFA teil. Er erreicht ein TV-Publikum von insgesamt 980 Millionen Zuschauern.

 

Kia wird der UEFA für die Europa-League-Finalspiele 2019, 2020 und 2021 jeweils eine Flotte von 90 Fahrzeugen zur Verfügung stellen, mit der Schiedsrichter, Offizielle, Delegierte und VIPs transportiert werden. Darüber hinaus werden der Automobilhersteller und der europäische Fußballverband erstmals eine „Trophy Tour“ veranstalten. Kia wird zudem Wettbewerbe ausrichten, die jungen Fußballfans aus ganz Europa die Chance bieten, ein offizielles Ballkind eines Europa-League-Spiels zu werden und unmittelbar vor dem Anstoß den Spielball aufs Feld zu bringen. (ampnet/nic)

 

 

Artikel zum Thema

Nissan weitet Partnerschaft mit UEFA aus
Nissan weitet im zweiten Jahr als offizieller Automobilpartner sein Engagement in der UEFA Champions...
BMW präsentiert M3 DTM Concept Car
Knapp zwei Wochen nach dem Roll-out des neuen Rennwagens für die DTM-Saison 2012 hat BMW das M3 DTM...
Citroën ist Partner des Gastlandes Frankreich auf der Hannover Messe
Citroën präsentiert sich auf der Hannover Messe (4. – 8.4.2011) als offizieller Partner des Gastlandes...
Tesla Motors und Athlon Car Lease planen Elektrofahrzeug-Leasingprogramm in Europa
Tesla Motors und Athlon Car Lease haben eine Übereinkunft über die Schaffung eines Leasingprogramms...

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben