Jaguar feiert 50 Jahre E-Type

Zum Artikel Jaguar feiert 50 Jahre E-Type

Jaguar Deutschland feiert das 50jährige Jubiläum des E-Type beim ADAC-Herkules-Bergpreis am 18./19. Juni 2011. Es tritt unter anderen Ex-Formel-1-Fahrer und Jaguar Chefinstruktor Christian Danner auf einem Serie I-Exemplar des legendären, 1961 in Genf vorgestellten Sportwagens an. Die auf das historische Rennen der 1920er Jahre zurückgehende Veranstaltung findet bereits zum vierten Mal statt und sie zählt längst zu den Pflichtterminen im Classic Car-Kalender.
Der historische Herkules Bergpreis lief zwischen 1923 und 1927 und sah so bekannte Fahrer wie den noch jungen Rudolf Caracciola, Karl Kappler, Carl Jörns und Adolf Rosenberger am Start. Seit 2005 gibt es auf einem 4,5 Kilometer langen Bergring eine Neuauflage, bei der es jedoch weniger auf Schnelligkeit denn Regelmäßigkeit ankommt. Zuletzt kamen 2009 über 60.000 Zuschauer, um die teils sehr seltenen Rennwagen und Motorräder zu bestaunen.

Zwischen 1951 und 1954 erfuhr die Veranstaltung in Form eines reinen Motorradrennens noch einmal eine Neuauflage. Damals strömten weit über 80.000 Zuschauer auf die Höhen des Habichtswaldes oberhalb der nordhessischen Metropole.

Danach dauerte es dann 51 Jahren, ehe auf Initiative von Heinz W. Jordan 2005 rund 20 000 Fans kamen, um die Renaissance des Herkules Bergpreises zu erleben. Diesmal in Form einer Gleichmäßigkeitsfahrt für historische Rennwagen und Motorräder. Bei der dritten Auflage zählten die Veranstalter bereits über 60 000 Zuschauer.

Die erneut am 18. und 19. Juni diesen Jahres benutzte Strecke ist mit 4,5 Kilometer fast exakt gleich lang wie das historische Vorbild und ist erneut nicht als klassische Bergrennstrecke, sondern als Rundkurs ausgelegt. Sie nutzt zwar einen Teil des Original Parcours, umfährt aber als Konzession an die laufende Bewerbung der Wasserspiele und des Herkules zum UNESCO Welterbe den Kernbereich des Bergparks. Eine Entscheidung über die Bewerbung wird 2013 erwartet.

Start und Ziel befinden sich dessen auf dem Plateau vor Schloss Wilhelmshöhe. Die Zuschauer haben zu allen Bereichen freien Eintritt. Also auch zum Fahrerlager, wo unter anderen Christian Danner, Ex-Formel-1-Fahrer, RTL-Kommentator und Chefinstruktor der Jaguar Fahrerlehrgänge, auf sie wartet. Der Münchener wird einen von gleich mehreren Jaguar E-TYPE steuern, die das Unternehmen aus Anlass des 50jährigen Geburtstags der legendären Sportwagenbaureihe nach Kassel bringt.

Jaguar ist neben Opel offizieller Sponsor des vom Kurhessischen Motorsport-Club Kassel e.V. im ADAC veranstalteten Oldtimer-Meetings. (ampnet/nic)

Artikel zum Thema

Jaguar F-Type Coupé startet am 12. April
Das neue Jaguar F-Type Coupé startet am 12. April 2014 in Deutschland. Die Markteinführung des bisher...
Nur für China: Jaguar XEL mit verlängertem Radstand
Jaguar Land Rover stellte heute auf der Guangzhou Auto Show den Jaguar XEL vor. Nach dem 2016 vorgestellten...
New York 2011: Jaguar XK verfeinert
Für das Modelljahr 2012 verfeinert Jaguar sein zweisitziges Sportcoupé Jaguar XK Mit neuem Stoßfänger...
Pressepräsentation Jaguar F-Type Coupé: Alles passt
„Motor, Getriebe, Platz für zwei Personen und Gepäck fürs Wochenende – so muss ein Sportwagen...

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben