Im Audi-Werk Brüssel lief das siebenmillionste Auto vom Band

Zum Artikel Im Audi-Werk Brüssel lief das siebenmillionste Auto vom Band

61 Jahre nach Werksgründung im Stadtteil Forest ist heute bei Audi im Werk Brüssel das siebenmillionste Auto vom Band gelaufen. Es handelt sich um einen Audi A1 1.4 TFSI mit 90 kW / 122PS in der Farbe Misano-Rot mit silberfarbenem Kontrastbogen.

Seit der Übernahme des Werks vor drei Jahren von Volkswagen hat Audi mehr als 300 Millionen Euro in den Standort investiert. So entstanden unter anderem ein neuer Karosseriebau mit 450 Robotern, ein Vorseriencenter, eine Prüfstrecke und eine effiziente Energiezentrale, aber auch ein geräumiges Betriebsrestaurant und ein modernes Gesundheitszentrum. In der Montage wurden zudem die Arbeitsplätze nach ergonomischen Gesichtspunkten optimiert. Nach dem Produktionsstart des Audi A1 im Mai dieses Jahres werden inzwischen am Tag rund 500 Automobile bei Audi in Brüssel im Zweischichtbetrieb gefertigt. (ampnet/jri)

Artikel zum Thema

100 000ster Audi A1 lief vom Band
Seit knapp einem Jahr produziert Audi den A1 am Standort Brüssel. Nun lief dort das 100 000ste Automobil...
750 000stes Modell auf C-Klasse- und GLK-Montagelinie vom Band gelaufen
Das Mercedes-Benz-Werk Bremen feiert ein Produktionsjubiläum: Heute lief dort das 750 000ste Modell...
Audi startet Q3-Produktion
Der offizielle Startschuss für die Produktion des Audi Q3 gefallen. Ab heute wird der kompakte SUV mit...
Mazda3 wird jetzt auch in Thailand gebaut
Der Mazda3 läuft nun auch im Werk der Auto Alliance Thailand (AAT) vom Band. Es ist nach Hofu (Japan)...

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben