iF-Awards werden im Februar verliehen

Zum Artikel iF-Awards werden im Februar verliehen

Das internationale Forum Design aus Hannover verleiht am 10. Februar 2012 in München seine „iF product design awards 2012“. Dann werden auch die „Gold“-Sieger bekanntgegeben. Erfolgreichste Automarken beim aktuellen Wettbewerb sind Mercedes-Benz und BMW.
Eine Fachjury würdigte mit der Auszeichnung das Design der M-Klasse von Mercedes-Benz, den SLK und den SLS AMG Roadster sowie das Showcar Concept A-Class. Einen Preis bekam auch Smart für sein Elektromobilitätskonzept mit den Fahrzeugstudien Forspeed, Escooter uind Ebike. Ein Preis ging an Kia für den dreitürigen Picanto. BMW erhielt den „iF product design award 2012“ für Coupé und Cabrio der 6er-Baureihe sowie für den 1er und das 1er-M-Coupé. Ein Preis ging zudem an die BMW G 650 GS. Volkswagen wurde für den Up, das Golf-Cabrio und das Blue-e-Motion-Ladegerät ausgezeichnet.

Kumho erhielt für gleich drei Reifen den Design-Award, Hankook wurde für den Ventus S1 evo2 ausgezeichnet. Concord bekam den „iF product design award 2012“ für den Kinderautositz Air. (ampnet/jri)

Artikel zum Thema

iF-Designpreis für Kia, Volkswagen und BMW
Das internationale Forum Design in Hannover hat in verschiedenen Produktbereichen wieder den iF-Award...
BMW 5er erhält Designpreis der Bundesrepublik Deutschland
Die neue BMW 5er Limousine erhält 2011 den jährlich vom Rat für Formgebung vergebenen Designpreis...
BMW bekommt zwei „Greentec Awards“
Der intermodale Routenplaner von Connected Drive und die Markenkampagne für den i8 bescherten BMW bei...
Detroit 2012: Porsche zeigt erstmals 911 Cabrio
Porsche wird auf der Autoshow NAIAS in Detroit (9. - 22.1.2012) als Weltpremiere die Cabrio-Version des...

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben