IAA 2011: Audi zeigt E-Studie Urban Concept

Zum Artikel IAA 2011: Audi zeigt E-Studie Urban Concept

Audi zeigt auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (13.-25.9.2011) die Studie seines City-Cars mit zwei versetzt zu einander angeordneten Sitzent. Der Urban Concept ist als leichtes Fahrzeug für städtische Ballungsräume konzipiert. Als Antrieb dienen zwei Elektromotoren, die von einer Lithiumionen-Batterie gespeist werden.
Die 21-Zoll-Räder des Audi Urban Concept stehen frei. Die umlaufenden Schutzbleche tragen Blinkerstreifen aus LED-Lichtleitern. Das Monocoque besteht aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK), es integriert die Unterbauten der beiden Sitze.

In der Technikstudie finden zwei Personen, leicht hintereinander versetzt, Platz und sitzen sportlich tief. Alle Bedienelemente und Materialien sind auf Ultra-Leichtbaus ausgerichtet. (ampnet/nic)

Artikel zum Thema

Peking 2014 Audi zeigt TT Offroad Concept
Auf der Auto China in Peking (-29.4.2014) zeigt Audi das TT Offroad Concept. Mit dem Viertürer erhält...
IAA 2011: Peugeot zeigt zwei Weltpremieren
Peugeot feiert auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (12.-25.9.2011) zwei...
Los Angeles 2010: BMW zeigt Concept 6 Series Coupé
BMW zeigt auf der diesjährigen Los Angeles Auto Show das Concept 6 Series Coupé. Der 2+2-Sitzer soll...
Designpreis für Unimog-Studie
Die Designstudie des Unimog hat den Preis „red dot award design concept“ in Singapur erhalten. Die...

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben