Genf 2015: Viele Neuerungen für den Range Rover Evoque

Zum Artikel Genf 2015: Viele Neuerungen für den Range Rover Evoque

Mit einer Vielzahl an Neuerungen und Überarbeitungen, aufgefrischtem Design, neuen Motoren und zusätzlichen Technikfeatures schickt Land Rover nach mehr als 400 000 verkauften Einheiten den Range Rover Evoque ins nächste Modelljahr.

Zu sehen ist das Ergebnis auf dem Genfer Automobilsalon (3. – 15.3.2015). Neue Stoßfänger und Kühlergrilllösungen sowie optionale Voll-LED-Scheinwerfer prägen den modifizierten Auftritt. Besonders auffällig sind die vergrößerten Lufteinlässe, die nun auch der Fünftürer bekommt. Im Innenraum finden sich neugestaltete Sitze und Türverkleidungen sowie ein neues Infotainmentsystem mit Acht-Zoll-Touchscreen.

Unter der Motorhaube geben die völlig neu entwickelten Dieselmotoren aus der Ingenium-Baureihe ihr Debüt. Die Euro-6-Vierzylinder leisten bis zu 132 kW / 180 PS bei Normverbräuchen von minimal bis zu 4,2 Litern pro 100 Kilometer (CO2: 109 g/km) beim TD4 mit 110 kW / 150 PS.

Der Spurverlassenswarner ist in der Modellgeneration 2016 serienmäßig an Bord. Als neue Sicherheitsausstattung wird ein Aufmerksamkeits-Assistent in die Baureihe eingeführt. Eine optionale 3G-Antenne soll für besseren Mobilfunkempfang sorgen. (ampnet/jri)

 

Artikel zum Thema

Land Rover präsentiert den Evoque vielfältig im Internet
Land Rover ist mit einer umfassenden Präsenz in den Social Media-Netzwerken gestartet. Rund um den neuen...
25.01.2011: Jaguar XJ und Range Rover Shuttle-Fahrzeuge der „boot Düsseldorf“
Jaguar und Land Rover stellen bei der „boot Düsseldorf 2011“ (22.-30.1.2011) den Shuttle-Service....
Genf 2015: Die neuen Modelle
Dies ist eine Auswahl der neuesten Modelle, die auf dem Genfer Autosalon 2015 vorgestellt werden. Darunter...
Nur für China: Jaguar XEL mit verlängertem Radstand
Jaguar Land Rover stellte heute auf der Guangzhou Auto Show den Jaguar XEL vor. Nach dem 2016 vorgestellten...

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben