Genf 2015: Skoda legt noch einmal zehn PS nach

Zum Artikel Genf 2015: Skoda legt noch einmal zehn PS nach

Mit dem RS 230 präsentiert Skoda auf dem Genfer Autosalon (- 15.3.2015) den bislang potentesten Serien-Octavia und legt noch einmal zehn PS auf das bisherige Spitzenmodell drauf.

Das Sondermodell leistet 169 kW / 230 PS und beschleunigt als Limousine in 6,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 250 km/h. Als erster Skoda überhaupt erhält der RS 230 serienmäßig eine elektronisch geregelte Vorderachs-Quersperre für besonders dynamische Kurvenfahrten. Die Markteinführung ist im Juni. (ampnet/jri)

(Foto: Skoda Octavia RS 230. Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann)

Artikel zum Thema

Genf 2015: Die neuen Modelle
Dies ist eine Auswahl der neuesten Modelle, die auf dem Genfer Autosalon 2015 vorgestellt werden. Darunter...
Genf 2015: Alpina feiert den Fünfzigsten
Mit zwei „Edition 50“-Modellen feiert BMW-Tuner Alpina auf dem Genfer Autosalon (3. - 15.3.2015)...
Genf 2015: Cadillac enthüllt seine Kraftpakete
ampnet – Cadillac feiert auf dem Genfer Autosalon i(Publikumstage; 5.-15.3.2015) die Europa-Premiere...
Skoda führt tschechische Rallye-Meisterschaft an
In allen vier bisherigen Saisonläufen der Tschechischen Rallye-Meisterschaft (MČR) ist das ŠKODA Fahrerduo...

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben