Car2go: 300 Elektro-Smart für Amsterdam

Zum Artikel Car2go: 300 Elektro-Smart für Amsterdam

Daimler startet eines der weltweit ersten großen Carsharing-Projekte mit Elektroautos. Im Rahmen des Mobilitätskonzeptes Car2go sollen bis Ende des Jahres 300 Smart Fortwo Electric Drive in Amsterdam eingesetzt werden. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde heute unterzeichnet.

Weitere Einzelheiten, beispielsweise über das Geschäftsgebiet, das Park- und Tarifkonzept sowie den Start der Nutzerregistrierung in Amsterdam werden in den nächsten Monaten festgelegt. Die Stadt Amsterdam plant parallel bis Ende des Jahres die Installation von rund 300 öffentlichen Ladestationen für Elektroautos. Weitere 1000 sollen bis Ende 2012 folgen.

Mit insgesamt über 35 000 registrierten Nutzern läuft Car2go bereits erfolgreich in Ulm und im texanischen Austin. Dort sind ebenfalls jeweils 300 Fahrzeuge im Einsatz. Auch in Hamburg wird das Carsharing-Programm seit vergangener Woche angeboten. Die Kunden können die im Stadtgebiet abgestellten Autos spontan nutzen, ohne sie an einer bestimmten Stelle wieder abgeben zu müssen. Der Mietpreis wird nach Minuten abgerechnet. (ampnet/jri)

Artikel zum Thema

Car2go goes Madrid
Daimlers Carsharing-Unternehmen Car2go baut die Europa-Aktivitäten weiter aus und eröffnet mit Madrid...
Über 1000 Car2go-Smart auf zwei Kontinenten
Rund 800 Tage nach dem öffentlichen Start von „Car2go“ in Ulm überschreitet das Mobilitätskonzeptes...
Car2go kooperiert mit „my Taxi“
Car2go, das Mobilitätskonzept von Daimler, schließt eine strategische Partnerschaft mit dem Marktführer...
Car2go wird flexibler
Nach der erfolgreichen Einführung des Mobilitätskonzepts Car2go in mittlerweile vier Städten,...

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben