Beijing 2014 BMW zeigt Asienpremieren

Zum Artikel Beijing 2014 BMW zeigt Asienpremieren

BMW ist auf der diesjährigen Beijing International Automotive Exhibition mit mehreren Asien- und Chinapremierenvertreten.Mit dem X4 ein neues Fahrzeug-Segment und verbindet die Merkmale der X-Modelle mit der sportlichen Eleganz eines klassischen Coupés und Raum für fünf Personen. Der X4 unterstreicht seinen dynamischen Charakter durch große Lufteinlässen in der Frontschürze, die coupéartig abfallende Dachlinie, die muskulöse Ausprägung der hinteren Kotflügel und die Heckpartie mit Diffusor-Optik.Der 2er Active Tourer begründet eine neue Fahrzeuggattung und vereint Komfort und Raumfunktionalität mit den Werten Dynamik, Stil und Eleganz in der Premium-Kompaktklasse. Der BMW 2er Active Tourer ist nach dem Coupé das zweite Modell der neuen BMW 2er Baureihe und präsentiert sich aus jeder Perspektive sportlich und mit harmonischen Proportionen. Neue Turbomotoren mit drei und vier Zylindern, ein umfassendes BMW Efficient-Dynamics Maßnahmenpaket sowie eine weitreichende Vernetzung über BMW Connected-Drive sind Merkmale des Fahrzeugs. Der 2er Active Tourer verfügt über einen Frontantrieb.

Das 4er Gran Coupé ist das dritte Modell der 4er-Baureihe, die sich mit ihren ausgewogenen Proportionen länger, breiter und dynamischer präsentiert als jede Mittelklasse-Baureihe zuvor. Zur Markteinführung stehen fünf Motoren zur Auswahl. Das Leistungsspektrum reicht von 105 kW/143 PS im BMW 418d Gran Coupé bis zu 225 kW/306 PS im BMW 435i Gran Coupé .

Das zweitürige 2er Coupé differenziert sich von der BMW 1er Reihe durch sein eigenständiges Design, die deutlich gewachsenen Abmessungen, die konsequent auf Sportlichkeit ausgerichtete Motorenpalette sowie Fahrwerksabstimmung und die umfangreichere Serienausstattung.

Mit der M3 Limousine und dem M4 Coupé präsentiert die BMW M GmbH eine neue Interpretation des Hochleistungssportwagens. Der vollkommen neu entwickelte Sechszylinder-Reihenmotor mit M Twin-Power Turbo Technologie und Hochdrehzahl-Konzept bietet bei einer Spitzenleistung von 317 kW / 431 PS ein maximales Drehmoment von 550 Newtonmeter. Den Sprint von null auf 100 km/h legen beide Modelle in 4,1 Sekunden zurück.

Für den chinesischen Markt wurde die 7er Horse Edition vorgestellt. Dabei präsentiert sich die Langversion der Luxuslimousine mit exklusiven BMW Individual Lackierungen und sportlichen M Ausstattungspaketen, ergänzt um besonders hochwertige Ausstattungsdetails im Interieur.

Mit der gemeinsamen Vorstellung ihres ersten rein elektrisch angetriebenen Großserienfahrzeugs und des derzeit progressivsten Sportwagens der Welt demonstriert die Marke BMW i die große Bandbreite an zukunftsorientierten Fahrzeugkonzepten. Beide Modelle repräsentieren eine neue Form der Premium-Charakteristik, die sich stark über Nachhaltigkeit definiert. Ihre Elektromotoren und Lithiumionen-Hochvoltbatterien wurden von der BMW Group in jeweils modellspezifischer Ausführung entwickelt. (ampnet/nic)

Artikel zum Thema

Peking 2014 Bugatti zeigt fünftes Legendenmodell
Bugatti erinnert mit dem fünften Modell seiner sechsteiligen Edition „Les Légendes de Bugatti“...
AMI 2014 Skoda zeigt Designstudie „Vision C“
Skoda feiert auf der Auto Mobil International (AMI) in Leipzig die Deutschland-Premiere der Coupé-Studie...
Mazda3 wird jetzt auch in Thailand gebaut
Der Mazda3 läuft nun auch im Werk der Auto Alliance Thailand (AAT) vom Band. Es ist nach Hofu (Japan)...
Peking 2014 Audi zeigt TT Offroad Concept
Auf der Auto China in Peking (-29.4.2014) zeigt Audi das TT Offroad Concept. Mit dem Viertürer erhält...

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben