Audi on demand in Hongkong ausgeweitet

Zum Artikel Audi on demand in Hongkong ausgeweitet

Audi weitet sein Mobilitätsangebot in Hongkong aus. Heute eröffnete die Marke zwei neue Standorte für „Audi on demand“. Vor einem Jahr hatte das Unternehmen seinen Rundum-Service in der Metropole zunächst als Pilotprojekt exklusiv für die Bewohner einer Luxus-Wohnanlage gestartet. Jetzt ist der Mobilitätsdienst öffentlich verfügbar und bietet noch flexiblere Buchungsoptionen.

Per Smartphone ordern Audi-on-demand-Kunden ihr Wunschmodell spontan oder reservieren es vorab für eine Nutzungsdauer zwischen einer Stunde und einem Monat. Ein Concierge übergibt das Auto am Standort und erklärt dessen Funktionen. Der Kunde bezahlt mobil via Kreditkarte, die Abrechnung erfolgt stundengenau über eine Komplettrate. Diese beinhaltet unter anderem eine unbegrenzte Kilometer-Laufleistung, Vollkasko-Versicherungsschutz, die Betankung und einen 24-Stunden-Kundenservice.

Audi on demand ist seit September auch in Peking verfügbar. Außerdem gibt es den Dienst in San Francisco und am Flughafen München. (ampnet/jri)

Artikel zum Thema

Audi startet Virtual Reality im Autohaus
Mit der „Audi VR experience“ startet die erste vollfunktionale Virtual-Reality-Anwendung für die...
Audi startet mit zwei R18 E-tron Quattro in Sebring
Zum letzten Mal starten am 16. März 2013 die hochkarätigsten Sportwagen der Welt beim 12-Stunden-Rennen...
Audi mit Testfahrten mit Audi RS 5 DTM zufrieden
Der neue Audi RS 5 DTM hat bei den ersten offiziellen DTM-Testfahrten vor Saisonbeginn einen starken...
Audi und FAW kooperieren bei Plug-in-Hybrid für China
Audi bringt mit seinem lokalen Partner FAW einen Plug-in-Hybrid für China auf den Markt. Der Audi A6...

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben