AMI 2014 Skoda zeigt Designstudie „Vision C“

Zum Artikel AMI 2014 Skoda zeigt Designstudie „Vision C“

Skoda feiert auf der Auto Mobil International (AMI) in Leipzig die Deutschland-Premiere der Coupé-Studie „Vision C“. Außerdem zeigt der tschechische Autobauer einen repräsentativen Querschnitt seines Modellprogramms. Mit der Studie „Vision C“ greift Skoda erstmals eine fünftürige Coupé-Karosserieform auf. Das Fahrzeug bietet vier Einzelsitze und viel Platz für Gepäck. Typisch sind die große Heckklappe und das große Ladevolumen. Unter der Haube arbeitet ein bivalent auf Erdgas und Benzin ausgelegter 1.4 TSI mit 81 kW / 110 PS. Er beschleunigt das Fahrzeug auf eine Höchstgeschwindigkeit von 214 km/h. (ampnet/nic)

Artikel zum Thema

Skoda führt tschechische Rallye-Meisterschaft an
In allen vier bisherigen Saisonläufen der Tschechischen Rallye-Meisterschaft (MČR) ist das ŠKODA Fahrerduo...
Designpreis für Unimog-Studie
Die Designstudie des Unimog hat den Preis „red dot award design concept“ in Singapur erhalten. Die...
Genf 2015: Skoda legt noch einmal zehn PS nach
Mit dem RS 230 präsentiert Skoda auf dem Genfer Autosalon (- 15.3.2015) den bislang potentesten Serien-Octavia...
Skoda ist vorzeitig WRC-2-Weltmeister
Skoda hat sich vorzeitig die Rallye-Weltmeisterschaft in der WRC-2-Klasse gesichert. Dem schwedischen...

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben