ADAC informiert über Notrufnummern im Ausland

Zum Artikel ADAC informiert über Notrufnummern im Ausland

Für Autofahrer, die in Europa unterwegs sind und Pannenhilfe brauchen oder den ADAC erreichen wollen, hat der Club die wichtigsten Notrufnummern zusammengestellt.

In den meisten europäischen Ländern gilt für Rettung oder Polizei bereits die Telefonnummer 112, unter der man im Ausland häufig sogar Hilfe in der eigenen Sprache bekommt. In der Europäischen Union gilt die 112 in allen Mitgliedsländern. Auch in den beliebten Urlaubsländern Türkei und Kroatien erhalten Reisende Hilfe unter dieser Nummer. Außerhalb der EU gibt es allerdings weiter uneinheitliche Regelungen.

Urlauber sollten sich vor Reiseantritt auch die Nummer der entsprechenden deutschen Botschaft notieren. Bei Verlust der Dokumente oder Schwierigkeiten im Ausland kann es wichtig sein, diese schnell zu kontaktieren. (ampnet/nic)

Notrufnummern in Europa

 

Artikel zum Thema

ADAC: Kraftstoffpreise bleiben auf hohem Niveau
Die Autofahrer in Deutschland müssen beim Tanken zurzeit überhöhte Preise bezahlen. Wie die aktuelle...
ADAC: Spritpreise in Europa
Die Kraftstoffpreise in Europa variieren sehr stark. Wer auf der Fahrt in den Osterurlaub nicht mehr...
ADAC kritisiert Seehofers Ideen zur Pkw-Maut
Dem erneuten Vorstoß des bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer zur Einführung...
ADAC-Stauprognose: Osterreisewelle startet am Wochenende
Mit dem Beginn der Osterferien in zwölf Bundesländern startet am kommenden Wochenende (15.-17.4.) die...

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben