Abt nimmt sich des Audi Q3 an

Zum Artikel Abt nimmt sich des Audi Q3 an

Vor der Markteinführung hat sich Abt bereits des Audi Q3 angenommen und wird für das neue Kompakt-SUV aus Ingolstadt optisches und technisches Tuning anbieten. So wird der 2.0 TSI in der stärksten Version voraussichtlich 184 kW / 250 PS gegenüber 155 kW / 211 PS in der Serienausführung leisten. Die 125 kW / 170-PS-Variante bringt Abt auf 154 kW / 210 PS. Auch der in zwei Leistungsstufen verfügbare 2.0 TDI erhält mehr PS: Aus serienmäßigen 103 kW / 140 PS und 130 kW / 177 PS werden 125 kW / 170 PS und 143 kW / 195 PS.
Spezielle Seitenleisten von betonen die Tornadolinie des Q3 zusätzlich. In Verbindung mit dem markanten Abt-Frontgrill und der Frontschürze wirkt der Wagen noch kraftvoller. Heckflügel, Heckschürze und Endrohrblenden sorgen für weitere sportliche Akzente. Dazu passend gibt es bei Abt die Leichtmetallräder der Modellreihen CR und DR in bis zu 20 Zoll. (ampnet/jri)

Artikel zum Thema

Audi startet in den Automobilsommer 2011
Audi startet in den Automobilsommer 2011. Bei einer Reihe regionaler Aktionen haben Besucher die Gelegenheit,...
Audi mit Testfahrten mit Audi RS 5 DTM zufrieden
Der neue Audi RS 5 DTM hat bei den ersten offiziellen DTM-Testfahrten vor Saisonbeginn einen starken...
Audi und FAW kooperieren bei Plug-in-Hybrid für China
Audi bringt mit seinem lokalen Partner FAW einen Plug-in-Hybrid für China auf den Markt. Der Audi A6...
Im Audi-Werk Brüssel lief das siebenmillionste Auto vom Band
61 Jahre nach Werksgründung im Stadtteil Forest ist heute bei Audi im Werk Brüssel das siebenmillionste...

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben