Absatzrekord für Porsche in Deutschland

Zum Artikel Absatzrekord für Porsche in Deutschland

Porsche hat in Deutschland einen Absatzrekord eingefahren. 2011 steigen die Neuzulassungen gegenüber dem Vorjahr um 15 Prozent auf 18 690 Fahrzeuge. Spitzenreiter war der 911 mit 6993 Neuzulassungen (+ 11,0 %), gefolgt vom Cayenne, von dem 6091 Fahrzeuge (+ 16,5 %) an Kunden ausgeliefert wurden.
Mit einem Wachstum von 30,9 Prozent und insgesamt 3391 Neuzulassungen erzielte der Panamera die höchste Steigerungsrate gegenüber dem Vorjahr. Hier machte sich nicht zuletzt auch die Einführung der Diesel-Version bemerkbar. Die Verkaufszahlen bei den Mittelmotorsportwagen Boxster und Cayman erhöhten sich um 3,6 Prozent auf 2215 Fahrzeuge.

„Nach einem sensationellen Start des neuen 911, erwarten wir in diesem Jahr von unserer neuen Sportwagen-Ikone weitere Impulse“, sagte Klaus Zellmer, Vorsitzender der Geschäftsführung. Die Coupé-Variante des neuen Porsche 911 ist seit Anfang Dezember in Deutschland erhältlich. Das Cabriolet folgt im März und wird − wie das Coupé − in einer Basis- und S-Variante angeboten. (ampnet/jri)

Artikel zum Thema

Porsche präsentiert 919 Hybrid im Porsche-Museum
Das Porsche-Museum in Stuttgart-Zuffenhausen stimmt auf die Rückkehr des Sportwagenherstellers nach...
Porsche 911 GT2 RS ist ausverkauft
Die auf 500 Exemplare limitierte Auflage des Porsche 911 GT2 RS ist nach wenigen Wochen bereits ausverkauft....
Porsche-Klassiker auf Stuttgarts Straßen
Porsche wird gemeinsam mit den ebenfalls in Baden-Württemberg ansässigen Automobilmarken Mercedes-Benz...
Volkswagen und Porsche verschieben Fusion
Volkswagen und Porsche werden in diesem Jahr nicht mehr fusionieren. Nur wenige Tage vor Beginn der Internationalen...

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben