Abarth sucht Rennfahrer-Talente

Zum Artikel Abarth sucht Rennfahrer-Talente

Die von Abarth ins Leben gerufene Aktion „Make it your race“ geht in die nächste Runde. In diesem Jahr sucht die Sportmarke von Fiat nicht nur ambitionierte Hobbyrennfahrer aus Italien, sondern weitet die Suche auch nach Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Belgien und in die Schweiz aus. Bewerben kann sich jeder Autofahrer im Alter zwischen 18 und 40 Jahren, der noch keine Rennlizenz besitzt.

Aus allen Bewerbungen – 2011 gingen in Italien mehr als 5000 ein – werden in einer zweistufigen Vorauswahl zunächst 105 Teilnehmer ausgesucht, die zu einem eintägigen Lehrgang der Abarth Driving Academy nach Varano (bei Parma) eingeladen werden. Dort vermitteln erfahrene Instruktoren das Handwerkszeug, um ein Rennauto wie den Abarth 500 Assetto Corse am Limit zu bewegen. Den deutschen Teilnehmern steht mit Christian Menzel ein erfahrenster Tourenwagensportler zur Seite. Die vier besten Talente jeder Nation erhalten schließlich eine Einladung zu einem einwöchigen Trainingslager, in dem nicht nur Motorsport im Mittelpunkt steht. Es geht dann für die 24 Halbfinalisten auch darum, ihre Teamfähigkeit zu beweisen. An jedem Tag scheiden Bewerber aus, am Ende bleibt pro Land nur ein Teilnehmer übrig.

Diese sechs besten Bewerber starten schließlich am 24. Juni 2012 auf der Piste von Franciacorte (bei Brescia) in einem offiziellen Lauf zur Trofeo Abarth 500 Europa. Dabei müssen sich die „Make it your race“-Finalisten gegen die etablierten Teilnehmer in diesem europaweit ausgetragenen Markenpokal behaupten. Gefahren wird dabei mit dem Abarth 500 Assetto Corse. Dieser bei Abarth einsatzfertig käufliche Renner verfügt über einen 140 kW / 190 PS starken Turbomotor, Überrollkäfig, Schalensitz, Hosenträgergurte und Rennfahrwerk. Der im Rennen bestplatzierte Teilnehmer der Talentsuche gewinnt außerdem den Hauptpreis – einen Abarth 500.

Anmeldeformulare und Teilnahmebedingungen stehen im Internet unter www.abarth.de oder www.makeityourrace.it bereit. Der Bewerbungsschluss ist der 23. April 2012. Unabhängig von einer eventuellen Einladung zum Lehrgang haben alle deutschen Bewerber zusätzlich die Chance, einen Abarth 500 ein Wochenende lang fahren zu dürfen. (ampnet/jri)

Artikel zum Thema

Essen 2010: Hersteller zeigen Deutschlandpremieren
Die Essen Motor Show (27.11.-5.12.2010) nutzen einige Fahrzeughersteller auch zur Deutschlandpremiere...
Die „Sportscars des Jahres 2010“ stehen fest
Rund 68 000 Leser der Zeitschrift „Auto Bild Sportscars“ haben die besten Sportwagen gewählt. Zur...
Japan: Suzuki nimmt Produktion teilweise wieder auf
Bis zum 25. März arbeitet in Sagara, Toyokawa, Takatsuka (Motorrad-Motorenproduktion) und Osuka vorerst...
Subaru bietet Diesel zum Benziner-Preis
Subaru bietet bis zum Jahresende „Dieselpower zum Benzinerpreis“. Die teilnehmenden Subaru-Händler...

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben