27.01.2011: BMW bringt X1 xDrive28i

Zum Artikel 27.01.2011: BMW bringt X1 xDrive28i

BMW hat mit dem X1 xDrive28i das erste Modell der Marke angekündigt, das von einem Vierzylinder-Ottomotor mit Twin-Power-Turbo-Technologie, bestehend aus Direkteinspritzung High Precision Injection, Aufladung nach dem Twin-Scroll-Prinzip, variabler Nockenwellensteuerung Doppel-Vanos und variabler Ventilsteuerung Valvetronic, angetrieben wird. Ab Mitte März 2011 kann der X1 xDrive28i zu Preisen ab 40 400 Euro erworben werden.

Der Durchschnittsverbrauch im EU-Testzyklus liegt bei 7,9 Litern auf 100 Kilometer (minus 1,5 Liter), der CO2-Wert beträgt 183 Gramm je Kilometer. Das neue Modell beschleunigt in 6,1 Sekunden (Schaltgetriebe) beziehungsweise 6,5 Sekunden von null auf 100 km/h. Außerdem ist das M Sportpaket als neue Option für alle Modellvarianten des BMW X1 erhältlich.

Der X1 xDrive28i läutet einen Generationswechsel bei den 2,0 Liter-Ottomotoren von BMW ein. Die neue, 180 kW / 245 PS starke Antriebseinheit kombiniert die gegenüber dem Vorgängermotor nochmals gesteigerte Leistungscharakteristik und Durchzugskraft mit deutlich reduzierten Verbrauchs- und Emissionswerten. Für den Spurt von null auf 100 km/h benötigt er 6,1 Sekunden (Automatik: 6,5 Sekunden). Sein Durchschnittsverbrauch im EU-Testzyklus verringert sich um 16 Prozent auf 7,9 Liter je 100 Kilometer (minus 1,5 Liter). Der CO2-Wert beträgt 183 Gramm pro Kilometer (minus 38 Gramm).

Der neue X1 xDrive28i ist serienmäßig mit einem Sechsgang-Handschaltgetriebe ausgestattet. Optional kann die Kraftübertragung auch mithilfe eines Achtgang-Automatikgetriebes erfolgen. Serienmäßig sind unter anderem die Bremsenergie-Rückgewinnung, eine Schaltpunktanzeige, die Auto Start Stop Funktion und bedarfsgerecht gesteuerte Nebenaggregate. Der serienmäßige Allradantrieb BMW xDrive sorgt im neuen BMW X1 xDrive28i mithilfe einer elektronisch gesteuerten Lamellenkupplung für eine variable Verteilung des Antriebsmoments zwischen Vorder- und Hinterachse. Zudem ist er mit der dynamischen Stabilitätskontrolle (DSC) und der Motorsteuerung vernetzt.

Parallel zur Markteinführung des neuen X1 xDrive28i wird zum Frühjahr 2011 für alle Motorvarianten des kompakten X Modells erstmals ein M-Sportpaket angeboten. Es bietet eine noch sportliche Fahrwerksabstimmung, ein Aerodynamikpaket und 17-Zoll-Leichtmetallräder, wahlweise auch 18 Zoll große Räder. Dazu kommen Einstiegsleisten mit M-Schriftzug sowie Hochglanz-Seitenfenstereinfassungen und eine passende Dachreling. Das Programm der in Verbindung mit dem M-Sportpaket verfügbaren Außenlackierungen umfasst die Metallictöne Alpinweiß, Le Mans Blau, Saphirschwarz, Spacegrau, Vermilionrot und Mineralweiß. (ampnet/nic)

Artikel zum Thema

New York 2014 Jetzt bekommt auch die 4er Reihe ihr X-Modell
Der BMW X4 stellt neben dem 4er Cabrio die zweite Weltpremiere dar, mit der sich BMW auf der New York...
Toyota bringt Yaris Hybrid auf den Markt
Toyota stellt auf dem Genfer Automobilsalon (8. - 18.3.2012) den Yaris Hybrid vor. Es ist der erste Kleinwagen...
Audi startet Virtual Reality im Autohaus
Mit der „Audi VR experience“ startet die erste vollfunktionale Virtual-Reality-Anwendung für die...
Kia zeigt erste Skizzen des neuen Rio
Kia hat erste Skizzen des neuen Rio veröffentlicht. Sie zeigen keinerlei Bezüge mehr zum konventionell...

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben